eSIM für Japan: Welche Wahl ist die richtige (Vergleich 2020)

Wir prüfen die besten eSIM-Karten für Reisen nach Japan ohne Roaming-Gebühren, je nach Datenmenge, Preis und Support.

Wenn Sie nach Japan reisen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Internetverbindung zu Anwendungen wie WhatsApp, Google Maps oder TripAdvisor nicht verlieren. Es ist sehr bequem, in Narita und Osaka zu landen und sofort eine Verbindung herzustellen, um ein Taxi zu bestellen oder die Adresse Ihres Hotels zu finden.

Spanische Betreiber berechnen Stratosphärentarife für das Roaming in Japan. Um dies zu vermeiden, wurde bisher meist ein schwerer Wifi-Router gemietet oder eine Daten-SIM gekauft. Mit der Ankunft des eSIM ist es jedoch viel bequemer und billiger, während der Reise ins Internet zu gehen, ohne eine Überraschungsrechnung zurückzahlen zu müssen.

Wie konfiguriert man eine eSIM mit qR-Code?
Wie konfiguriert man eine eSIM mit qR-Code?

Mit einem eSIM aus Japan können Sie einen Datenplan, der bereits vor Ihrer Abreise eingerichtet wurde, hinterlassen und haben Internet, sobald Sie landen. Alles, was Sie benötigen, ist ein eSIM-kompatibles Mobiltelefon und kaufen Sie eine der von uns angegebenen Optionen.

eSIM-fähige Smartphones werden bis 2020 mehr als 225 Millionen Einheiten umfassen

ABI Research

eSIM ist viel billiger als Roaming, einfacher und bequemer als ein tragbarer Router und ermöglicht es Ihnen auch, Ihren nationalen Mobilfunkanschluss zu behalten, um Anrufe zu empfangen. Da es sich um ein digitales Gerät handelt, müssen Sie die physische SIM-Karte nicht aus Ihrem Betreiber entfernen, so dass Sie sie nicht verlieren oder beschädigen müssen.

In diesem Artikel geben wir einen Überblick über einige der eSIM für Japan, die Sie kaufen können. Es gibt noch andere Marken und Anbieter, aber das sind die bisher bekanntesten.

Fangen wir an!

Was ist der beste eSIM für Japan?

In diesem Artikel analysieren wir vier Marken, die eSIMs für Japan vermarkten: Holafly, Ubigi, Truphone und Gigsky (USA).

Wir schauen uns an, wie viele Tage und Daten sie anbieten, ob sie Web und Support auf Spanisch haben und ob sie mit Android- und iOS-Handys kompatibel sind. Beachten Sie, dass einige dieser Optionen über einen QR-Code angeboten werden (den Sie per E-Mail erhalten und mit Ihrem Mobiltelefon scannen), während Sie für andere eine mobile Anwendung herunterladen müssen, um eSIM zu installieren.

Lassen Sie uns all diese Daten in der folgenden Tabelle sehen:

MarkeTageDatPreisHilfeKompatibel
Holafly83GB19 €DeutschiOS / Android
Holafly124GB29 €DeutschiOS / Android
Holafly155GB39 €DeutschiOS / Android
Holafly307GB49 €DeutschiOS / Android
Gigsky152GB30 $EnglischiOS
Gigsky308GB50 $EnglischiOS
Truphone303GB49 $EnglischiOS
Yesim283GB43 $EnglischiOS
Tabelle 1: Beste eSIM-Daten für Internet in Japan.

Nun, da wir die Daten haben, lassen Sie uns die beste eSIM für Japan überprüfen, je nachdem, welcher Aspekt (Preis, Daten, Support und Einfachheit) für uns am wichtigsten ist.

1) Bester Preis

Wie die Tabelle zeigt, sind die billigsten Optionen für eine Woche Reise Holafly (19 Euro), für zwei Wochen sowohl Holafly als auch Gigsky, je nachdem, welche Daten Sie benötigen. Im Ein-Monats-Bereich kosten sowohl Truphone als auch Holafly 50 Euro, aber Holaflys bietet 4 GB mehr Daten zum gleichen Preis.

2) Deutsche Unterstützung

In anderen Zielgebieten wie den Vereinigten Staaten haben andere Anbieter Unterstützung in deutscher Sprache. Im Falle Japans bietet zur Zeit nur Holafly einen 24-Stunden-Support in deutscher Sprache an, sowohl über den Web-Chat als auch per E-Mail.

3) Weitere Informationen

Die Optionen mit mehr Daten sind Gigsky für 30 Tage mit 8 GB Daten und Holafly für 30 Tage mit 7 GB Daten. Bitte beachten Sie, dass Gigsky derzeit nur unter iOS unterstützt wird. Wenn Sie also ein Android-Telefon haben, können Sie jederzeit Holaflys eSIM verwenden.

4) Leichter zu verwenden

All diese eSIM für Japan sind einfach zu konfigurieren, der einzige Unterschied ist, dass Sie im Falle von Truphone und Gigsky zuerst eine mobile Anwendung installieren müssen.

Im Falle von Holafly erfolgt die Installation über einen QR-Code, den Sie per E-Mail erhalten und den Sie direkt installieren, ohne dass Sie eine zusätzliche Anwendung herunterladen müssen. Wenn Sie landen, brauchen Sie nur die Holafly-Leitung zu aktivieren, und Sie haben sofort Daten.

Holafly Japan

Holaflys eSIM wird von Softbank (dem Netzwerk mit der größten Abdeckung im Land) abgedeckt und wird von Experten wie Japonismo oder JaponSecreto empfohlen.

Es wird im QR-Code-Format geliefert und kann vor der Abreise installiert werden, da es erst nach der Landung aktiviert wird und standardmäßig auf Ihrem Telefon ausgewählt wird.

Merkmale

  • Ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Daten mit anderen Mobiltelefonen.
  • Optionen von 8 bis 30 Tagen und von 3GB bis 7GB.
  • Ab 19 Euro.
  • Kompatibel mit iOS und Android.
  • Sie brauchen keine mobile Anwendung zu installieren.
  • Keine APN- oder Mobilfunknetzkonfiguration erforderlich (einfacher).

Gigsky Japan

Wir wissen nicht, welcher Betreiber Gigskys eSIM-Abdeckung für Japan hat. In diesem Fall ist es notwendig, eine iOS-Anwendung auf das Mobiltelefon herunterzuladen, über die sowohl der Kauf als auch die Konfiguration auf dem Mobiltelefon erfolgen muss.

Merkmale

  • Keine gemeinsame Datennutzung mit anderen Mobiltelefonen.
  • Optionen von 1 Tag bis 30 Tage.
  • Unterstützung auf Englisch (Webformular).
  • Erfordert das Herunterladen Ihrer mobilen Anwendung.
  • Installation und Konfiguration des eSIM aus der App heraus.

Gigsky hat eSIM-Pläne für Japan von 1 Tag bis zu 30 Tagen und mit Preisen zwischen $10 (für nur 500MB im Austausch) und $50. In der folgenden Tabelle sehen wir alle Optionen:

MarkeTageDatPreisPreis / TagePreis / GB
Gigsky1500MB10 $10 $20 $
Gigsky151GB15 $1 $15 $
Gigsky152GB20 $1,3 $10 $
Gigsky154GB30 $2 $7,5 $
Gigsky308GB50 $2 $6,25 $

Die meisten Japan-Reisenden befinden sich zwischen 10 und 20 Tagen im Land, so dass die 1-Tages-Option nur für Personen im Transit gut ist.

Im Falle einer Entscheidung für 15 Tage raten wir vom Kauf von Datenplänen mit so wenig Daten ab. Optimal sind mindestens 5 GB Daten, da Sie an einem normalen Tag zwischen 300 MB und 500 MB pro Tag verbrauchen, je nachdem, ob Sie Anwendungen wie Instagram oder Google Maps verwenden.

Wenn Sie sich also für eine Gigsky eSIM für Japan entscheiden, sind Sie fast gezwungen, die teurere Variante zu wählen, die $50, die 8 GB hat. Wenn Sie nicht so viel ausgeben wollen, bietet Ihnen Holafly eine 15-Tage-Version mit 5 GB Daten für 39 Euro, 11 weniger als die Alternative mit Gigsky.

Vergleich mit Holafly

Dies sind die Hauptunterschiede zwischen Holaflys eSIM für Japan und Gigskys eSIM.

GigskyHolafly
Daten teilenNeinJa
HilfeEnglischDeutsch
InstalaciónAppQR-Code
Unterschiede zwischen Gigskys und Holaflys eSIM für Japan

Schreibe einen Kommentar