Was man in Thailand erleben und sehen sollte

Thailand ist eines der meistbesuchten Länder der Welt.
Wer Thailand erleben will, dem ist ein Urlaub in Thailand sehr zu empfehlen. Hier findest alle Information darüber, welche Orte du auf jeden Fall besuchen solltest. Bereite deine “To do” Liste mit allem, was man in Städten wie Bangkok, Chiang Mai und Pai unternehmen will. Genieße deine Reise nach Thailand.

Es ist sehr ratsam eine gute Internetverbindung in Thailand zu haben, um alle Apps, die dir vor Ort helfen können zu nutzen. Dazu kann Google Maps gehören, WhatsApp, sowie Facebook und auch Instagram, um deine Fotos und Videos mit Freunden und Familie zu teilen. Wir empfehlen eine SIM Datenkarte für Thailand, um dich direkt nach der Ankunft mit dem Internet zu verbinden.

Thailand erleben und sehen.
Mit der SIM Datenkarte hast du Internetverbindung ab dem Moment deiner Ankunft.

Unsere Reisetipps für Thailand

Bangkok
Buddhistische Tempel, die opulenten Großpaläste, sowie natürlich auch die Shows der Ladyboys sind nur drei Gründe, in Thailands Hauptstadt Halt zu machen. Weg von der Khao San Road und ihren billigen Essensständen. Mit einmal gibt es eine viel verführerischere Seite des alten Siam zu erleben und kennenzulernen. Entfliehe dem Lärm der Stadt und genieße eine Bootsfahrt auf den Kanälen. Auf diesem Wege besichtigt man die Tempel auf eine viel ruhigere Art und Weise. 

Sehr einladend zum Mitmachen ist auch das Tai Chi, welches am Flussufer im Lumphini-Park praktiziert wird.

Den besten Pad-Thai der Stadt bekommst du in Thip Samai, was genau das Richtige nach einem langen Tag mit vielen Besichtigungen ist, um die Batterien wieder aufzuladen.

Bangkok bei Nacht erleben
Erlebe Thailand und das Ambiente in Bangkok

Chiang Mai

Mit dem Nachtzug kommst du von Bangkok nach Chiang Mai, wo du dich in Mitten der höchsten Berge Thailands wiederfindest. Der perfekte Ort für ein paar Tage Trekking im Dschungel.

Besuche eines der Elefantenschutzgebiete, die sich ebenso in der Gegend befinden und genieße es die Dickhäuter zu baden, sowie sie zu füttern.
Vergewissere dich jedoch, dass die Einnahmen definitiv auch zu Gute und im Sinne dieser edlen Tiere eingesetzt werden. 

Wenn du gerne Kochst und speziell die thailändische Küche magst, kannst du dich auf einem Bio Bauernhof oder in einer Kochschule zu einem Kurs anmelden und einen tieferen Einblick in die Geheimnisse der burmesischen Küche erlangen.

Erlebe Chiang Mai
Mit dem Nachtzug kommst du von Bangkok nach Chiang Mai

Pai in Thailand erleben

Pai ist ein Bergdorf und hat den Ruf Hippie artig zu sein, jedoch ist es der perfekte Ort, um sich mit Massagen und Spa verwöhnen zu lassen.
Das Dorf Pai liegt zirka 80Km von Chiang Mai entfernt.

In der Heimat unzähliger Wasserfälle und natürlicher Quellen vergehen die Tage mit thailändischen Massagen wie im Flug. Starte deinen Tag in einem privaten Bungalow, bevor du eines der traditionellen Gerichte und einen Bananenpfannkuchen probierst, welcher einer der großen Favoriten der  Rucksacktouristen ist.

Pai in Thailand erleben und genießen.
Pai in Thailand erleben und genießen.

Krabi

Krabi an der Westküste Thailands ist ein beliebter Ort der Besucher von Koh Phi Phi, wo der Film „The Beach“ gedreht wurde. Es gibt weitere 80 Inseln, die nur eine kurze Bootsfahrt entfernt sind. Krabi ist auch das Tor zu vielen Naturparks, darunter Rai Leh.

Fahre mit dem Boot von Ao Nang nach Rai Leh und besuche die faszinierenden Höhlen. Man kann dort auch klettern oder einfach nur die romantischen Sonnenuntergänge über der Andamanen See genießen.

Krabi liegt an der Westküste Thailands.
Krabi liegt an der Westküste Thailands.

Kanchanaburi

Erlebe das kühle Klima dieser kleinen Stadt, die am Rande einer Bergkette liegt, ist eine echte Erleichterung für diejenigen, die nach der Hitze in Zentralthailand etwas Luft brauchen. Am bekanntesten ist es wohl für seine berühmte Brücke über den Fluss Kwai, Teile der Burma Railway und Schauplatz eines Films über den Zweiten Weltkrieg mit dem brillanten Alec Guinness in der Hauptrolle. Einmal im Jahr verkleidet sich die ganze Stadt, um die Schlacht mit einem beeindruckenden Feuerwerk nachzustellen. Im nahegelegenen Tempel des Tigers kann man wie noch nie zuvor, Tiger streicheln und mit ihnen spielen.

Kanchanaburi
Kanchanaburi

Ko Lipe

Hier kann man Thailands natürlichste und unberührtesten Strände erleben. Der Strand in Pattaya ist der bekannteste, dort befinden sich viele fünf Sterne Resorts, sowie Bungalows direkt am Meer. Für diejenigen die es lieber abgelegen haben, finden etwas weiter im Westen den Sunset Beach. Dort kann man spektakuläre Sonnenuntergänge beobachten. Wer mehr erkunden will, der kann mit dem Boot zum nahegelegenen Pulau Langkawi fahren, was schon zu Malaysia gehört.

Thailand erleben in Ko Lipe.
Ko Lipe in Thailand

Phuket

Phuket, die größte Insel Thailands und ein Muss auf jeder touristischen Route. Wer ein paar Tage länger verweilt, wird feststellen, dass es viel mehr gibt als auffällige Resorts und teure Spas. Für diejenigen die in Form kommen wollen, gibt es viele Fitnessstudios, die Kurse von einem Tag bis zu einem Monat anbieten. Wem eher der Kampfsport liegt, kann sich bei einem der Muay Thai Kurse anmelden. Alle anderen die weder Fitnessstudio noch Kampfsport machen, können in den Wintermonaten in der Chalong Bucht Kitesurfen.

Phuket ist die größte Insel Thailands.
Phuket ist die größte Insel Thailands.

Nationalpark Khao Sok

Der Khao Sok Nationalpark im Süden Thailands ist die Heimat des ältesten immergrünen Regenwaldes der Welt. Entdecken ihn zu Fuß auf einem Wanderweg oder schließen dich einer Jeepsafari durch den Dschungel an, um die lokale Tierwelt wie Gibbons (eine Art kleiner Affen), Rehe und Wildschweine zu sehen. Für noch mehr Abenteuer kann man Tubing (eine der neueste Mode Abenteuersportarten) ausprobieren. Der Chiao-Lan-See bietet seinen Besuchern Übernachtungen in privaten, schwimmenden Bungalows oder schöne Kanu fahrten an.

Nationalpark Khao Sok
Nationalpark Khao Sok

Phanom Rung

Dieses hinduistische Heiligtum befindet sich auf dem Gipfel eines erloschenen Vulkans im Nordosten Thailands. Es wurde gebaut, um den Berg Kailash, die heilige Heimat der Göttin Shiva, zu repräsentieren. Es ist eines der wichtigsten Beispiele für die Architektur der Khmer im Land und ist über tausend Jahre alt. Im April, wenn sich die Sonne durch die 15 Tore des Heiligtums ausrichtet, findet im Park ein Fest statt und die Besucher können in der Gegend zelten.

Phanom Rung
Phanom Rung

Unser Ratschlag
Wie du sicherlich bemerkt haben wirst, wird einem in Thailand nicht langweilig.
Viele verschiedene Orte die man besuchen kann und die verschiedensten Abenteuer und Freizeit Aktivitäten bieten dir deinen Urlaub über die beste Abwechslung.

Dieser Artikel soll zur Hilfe dienen. Wir freuen uns auf euere Kommentare.