Die 10 schönsten Städte in der Schweiz

Durchqueren wir Bern, Freiburg, Lucerna und bis zu 10 der schönsten Städte in der Schweiz. Mit möglichen Aktivitäten in jeder einzelnen Stadt. Komm mit!

Man sagt, dass die beste Konfitüre in den kleinen Gläsern steckt und die Schweiz ist der beste Beweis dafür! Zwar ist es eines der kleinsten Länder Europa, aber es hat super viele magische Ecken.

Falls deine nächste Reise in die Schweiz gehen soll, dann lies weiter. Wir erzählen dir in diesem Artikel, welches die 10 schönsten Städte der Schweiz sind.

Internet in der Schweiz

Internetverbindung mit einer SIM Karte von Holalfy in der Schweiz. Erhalte einen 5% Diskount und kostenlosen Versand, wenn du über Reisender kaufst. Ankommen, einlegen und fertig. Schon hast du Internet in der Schweiz!

Bern, die Hauptstadt der Schweiz

Oft sind die Hauptstädte dafür bekannt etwas reizloser zu sein aufgrund der grossen Strassen und der Vielzahl an institutionellen Gebäuden. In der Schweiz könnte die Hauptstadt jedoch nicht schöner sein. Es gibt unheimlich viele Orte mit Charme zu sehen in Bern. Wir empfehlen dir dich einfach im historischen Zentrum zu verlieren, ohne genaue Route. Beim genaueren betrachten der Bauten wird dir auffallen, dass sie alle ihre mittelalterliche Struktur beibehalten haben. In einen dieser hat Albert Einstein gewohnt. 

Stadt Bern Schweiz
Die Stadt Bern in der Schweiz. Quelle: Roman Burki, Unsplash

Was man sehen sollte, an einem Tag in Freiburg 

Die Schweiz ist bekannt als das Herz Europas und ist reichlich beeinflusst durch seine Nachbarländer. Deshalb gibt es vier offizielle Landessprachen: französisch, deutsch, italienisch und romanisch. Ohne Verwunderung ist Freiburg die ideale Stadt, um Sprachen zu lernen. Es wird gleichermassen deutsch und französisch gesprochen. 

Abgesehen der linguistischen Vielseitigkeit ist Freiburg eine Universitätsstadt. Praktisch ein Drittel der 30.000 Einwohner sind Studenten. Die überschaubare Größe machen diesen Ort perfekt für einen Tagesausflug. Das historische Stadtzentrum wurde durch eine Stadtmauer geschützt, die es noch bis heute gibt. Vergiss nicht, die wunderschöne Kathedrale zu besuchen und ihren 74 Meter hohen Turm aufzusteigen, um Freiburg aus der Vogelperspektive sehen zu können. 

Die Stadt Basel und Umgebung

Ohne Zweifel ist Basel eine der schönsten Städte der Schweiz. Es liegt an der Grenze zu den Ländern Frankreich und Deutschland, weshalb man dort auch ein multikulturelles Ambiente verspürt. Mit seinen über 40 Museen ist es für Kulturliebhaber ein unumgängliches Reiseziel. Du kannst Wochen in Basel verbringen, um all diese zu besichtigen!

Es werden auch viele coole Ausflüge zu den Städten rings um Basel herum angeboten. Wir empfehlen,aus der Stadt mal zu entfliehen und das französische Elsass zu erkunden, welches sehr bekannt ist für seine Weihnachtsmärkte. Oder überquere die deutsche Grenze, um das Schloss von Rötteln zu besuchen.

Camping in Lucerna

In Lucerna steckt statt der grünen Umgebung so viel Magie. Diese schweizer Stadt liegt am Ufer des Sees der Vier Kantone, eines der schönsten Seen in der Schweiz. Des Weiteren kann man die beiden Berge Pilatus und Rigi, zwei bekannte Erhöhungen der Schweizer Alpen besteigen. Da viele naturbegeisterte Leute Lucerna und die Umgebung so sehr lieben, hat sich die Region ausserhalb der Stadt zu einem beliebten Reiseziel für Camper entwickelt, da es soviel in Lucerna und Umgebung zu sehen gibt.

In der Altstadt ist Europa’s älteste Brücke das Highlight. Gebaut wie eine Kapellbrücke ist es das Wahrzeichen von Lucerna seit dem XIV Jahrhundert. Aber auch die Straßen und Gassen stecken voller Geschichte wie zum Beispiel der Alte Rathausplatz oder das Denkmal von León.

Kapellbrücke in der Stadt Lucerna, Schweiz
Kapellbrücke in der Stadt Lucerna (Schweiz).

Zermatt, das schweizer Dorf in den Alpen

Zermatt ist ein unumgehbarer Stop auf jeder Reise durch die Schweiz, besonders für die, die  Berge lieben. Es gibt viele beeindruckende Landschaftsbilder zu sehen in Zermatt und der umliegenden Region. Angefangen mit dem bekannten Matterhorn, welchen du dir in der Nähe des Aussichtspunktes Gornergrat anschauen kannst. Weiterhin gibt es hier die höchsten Lift Europas, welcher dich bis zu dem Matterhorn Gletscher in 3820 Metern Höhe bringt. 

Von Bergen umgehen und voll mit kleinen Holzhütten, das ist das märchenhafte Dorf Zermatt. Viele Skigeschäfte und -hütten, sowie eine Menge Aussichtsplattformen befinden sich in diesem schweizer Dorf. 

Gornergrat Zermatt Schweiz
Gornergrat, Zermatt (Schweiz).

Tagesausflug nach Lausana, der Olympia-Hauptstadt

Die Sportlichen unter uns haben mit Sicherheit schon öfter von der schweizer Stadt Lausana gehört. Das liegt daran, dass sich das Internationale Olympia Komitee und das Schiedsgerichtsbarkeit des Sports sitzen beide Lausana. Falls du interessiert bist, kannst du dir auch das Olympia Museum anschauen, hier sind viele spannende Sachen dokumentiert. 

Lausana bietet aber auch noch viele weitere süße Orte, die nichts mit Sport am Hut haben. Die aus dem 13. Jahrhundert stammende Kathedrale sowie der Platz Palud sind mit ihren majestätischen Erscheinungen der perfekte Beweis dafür. Es erscheint uns als sei es eines der schönsten Städte in der Schweiz. Wenn du jedoch etwas Ruhe gewinnen möchtest, kannst du auch an den nahegelegenen See Leman fahren und eventuell sogar eine kleine Bootsfahrt machen. 

Roaming Gebühren Schweiz

Vermeide Roaming Gebühren in der Schweiz und erfahre, welches die beste SIM Karte für die Schweiz ist, damit du Internet hast ohne der teuren Roaming Tarife.

Der See Lugano

Der See Lugano ist zur Hälfte italienisch und zur anderen Hälfte schweizerisch. Die Aussicht, die man hier gewinnen kann, zählt auf jeden Fall zu einer der schönsten der Schweiz. Vermische die mediterrane Architektur mit der traumhaften Natur und schon hast du ein Bild im Kopf, wie es dort aussieht. Eine Bootsrundfahrt ist hier schon beinahe Pflicht. Vom Wasser aus kannst du die abgelegenen Häuser am Ufer begutachten. Viele von ihnen werden für ihre Schönheit und Ruhe sehr geschätzt. 

Um ein noch besseren Panoramablick zu gewinnen, solltest du auf den Monte Brè. Mit dem Beginn der Alpen und einer weiten unbewohnten Gegend aufwärts. Es gibt zwar nicht viele touristische Attraktionen, aber man kann dennoch Wochen am See Lugano verbringen, die umliegende Natur zu erkunden. Zum Abschluss des Tages gibt es nichts besseres als ein romantisches Abendessen am See. 

Montreux, die Schweizer Stadt der Bilderberg Treffen

Am Ufer des Sees Lemán und am Fuße der wunderschönen Alpen liegt Montreux mit seiner fantastischen Szenerie, welches bereits viele bekannte Persönlichkeiten angezogen hat. Diese Stadt ist außerdem dafür bekannt, dass hier jährlich die bekannten Bilderberg Treffen abgehalten werden. Die Bilderberg Gruppe ist ein Zusammenschluss von Verschwörungstheoretikern weltweit. Weitere wiederholte Besucher waren Lord Byron, Charles Chaplin oder Freddie Mercury. Zu Ehren Freddies steht sogar eine Statue am See. Na hast du schon Lust, der nächste Besucher vom exklusiven Montreux zu sein?

Du darfst dir auf jeden Fall nicht den 3,5 Kilometer langen Weg nahe des Sees entgehen lassen. Dieser führt dich bis zu dem  Chateau Chillon. Dies malerische Schloss ist definitiv eines der unumgänglichen Orte, die es in Montreux zu sehen gibt. Hast du das Glück im Juli zu reisen, dann kannst du neben der wunderschönen Stadt auch noch das jährliche Jazzfestival von Montreux genießen.

Zug, eines der Schweizer Städte, die du sehen musst

Sicherlich ist dir bereits aufgefallen, dass die meisten schönen Schweizer Städte an einem See liegen. So ist es auch bei der Stadt Zug!

Stadt Zug in der Schweiz
Bild von der Stadt Zug in der Schweiz. Quelle: Wormstetter, Unsplash

Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert gegründet durch Kyburg. Auch das heutige Wahrzeichen der Zyttum wurde ursprünglich von Ihnen in Auftrag gegeben. Es sollte einst den Eingang zur Stadt darstellen mit seinen zwei Uhren, welche für die Zeit und Astronomie stehen. Du kannst das Tor auch hinaufsteigen und dann aus 52 Metern Höhe die Stadt betrachten. 

Über den Dächern von Zug ragen jedoch noch weitere Türme. Du solltest dir den des Rathauses und den Turm der St. Oswald Kirche anschauen. Beide Bauten sind für ihren gotischen Baustil bekannt. Die kleinen Gassen der Stadt lassen Zug als totales Gegenteil zu einem Finanzzentrum aussehen. In Wirklichkeit lassen sich jedoch viele Unternehmen dort nieder aufgrund der finanziellen Vorteile, die diese Ecke mit sich bringt. 

Erkundige das Neuchâtel zu Fuss

Um mit den schönsten Städten der Schweiz abzuschliessen dürfen wir das Neuchâtel nicht vergessen. Unverzichtbar für Liebhaber der Geschichte und Künste. Die mittelalterliche Altstadt ist geprägt durch die Burg von Neuchâtel und die Kirche, welche beide mit ihrer gotischen Architektur beeindrucken. 

Lass dir auch das Archäologie Museum nicht entgehen. Es ist das größte des Landes und versetzt dich 50.000 Jahre zurück. Im Palast der Schönen Künste gibt es vier verschiedene Expositionen über Plastik Künste, angewandte Künste, numismatische und historische Künste. Verbringe Stunden damit, über die Schweizer Geschichte zu lernen!

Es gibt noch einen Haufen interessanter Orte zu sehen in Neuchâtel. Die Stadt hat eine sehr lebendige Atmosphäre dank der Studenten, welche während des Semesters in dort leben. 

Dir hat unsere kleine Rundreise durch die 10 schönsten Orte der Schweiz gefallen? Lass uns wissen, was dich überrascht hat, in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar