Roaming in den Vereinigten Arabischen Emirate

Wir zeigen dir alles zum Thema Roaming in den vereinigten arabischen Emirate. Welche Alternativen es gibt und was diese kosten.

Die Reise steht an und du willst wissen was Roaming in den vereinigten arabischen Emirate kostet? Wir zeigen dir alles zum Thema Roaming, weil du wissen solltest wie du hohe Kosten für Internet vermeiden kannst. Ich zeige dir auch, welche Alternativen es gibt, während du selbst entscheiden kannst welche Variante für dich die Beste ist.

Ich bin sicher, dass du am Ende des Artikels einer Meinung mit mir bist. Eine SIM-Karte für die vereinigten arabischen Emirate ist die beste Lösung für Internet auf der Reise. Holafly hat eine SIM-Karte mit 6 GB Datenvolumen und einer Laufzeit von 15 Tagen im Angebot. Die Karte funktioniert mit 4G und du kannst das Datenvolumen mit anderen Geräten teilen, als wäre es ein pocket wi-fi.

Roaming vereinigte arabische Emirate
Vermeide Roaming mit einer SIM-Karte. Kaufe dir deine SIM-Karte für die arabischen Emirate mit 5% Rabatt.

Internet-Sperren in den Emiraten: Warum es sie gibt und wie sie vermieden werden können?

Es gibt Länder, in denen Internet zensiert ist. Diese Länder sind unter anderen China, Vietnam, Nordkorea, Saudi Arabien, sowie Ägypten und Äthiopien. Auch die Emirate zählen zu den Ländern die Internet unter Zensur haben. Webseiten mit Pornografie, oder Portale aus Israel, sowie alles, was für unmoralisch gehalten wird, ist nicht zugänglich.

Leider sind von der Blockade auch Chat Apps wie WhatsApp, Skype und auch Netflix betroffen.

Wie man die Internetblockade in den Vereinigten Arabischen Emiraten umgeht

Roaming Vereinigte Arabische Emirate
Mit einem VPN kann man die Blockade in den vereinigten arabischen Emirate umgehen. Quelle: Tracy Le Blanc. Pexels.com.

Die Blockade kannst du umgehen, indem du eine VPN App auf deinem Smartphone installierst. Für den Fall du weißt nicht was ein VPN ist, erkläre ich es dir kurz. Ein VPN “Virtual Private Network” (Privates virtuelles Netz) ist eine Technologie die es erlaubt sich über die IP eines anderen Landes mit dem Internet zu verbinden, sodass du dich aus den arabischen Emiraten, statt mit der lokalen IP mit einer IP aus Deutschland mit dem Internet verbinden. Auf diese Art und Weise hast du kompletten Zugriff auf das Internet, während du dich in einem Land mit Internet Zensur aufhältst.

Was kostet das Roaming in den Vereinigten Arabischen Emiraten je nach Mobilfunkbetreiber

In der folgenden Tabelle zeige ich dir die Roaming-Gebühre der einzelnen Anbieter für die Arabischen Emirate, damit du für dich selbst entscheiden kannst, welche Alternative die Beste für dich ist.

BetreiberPreiseDatenvolumen
Telekom48,70 Euro2 GB
Vodafone0,94 Euro50 kB
O21,49 Euro1 MB
Fonic1,20 Euro50 KB
1&1-Mobile29,99 Euro10 MB
Übersicht der Roaming-Tarife je nach Anbieter

Alternativen zum Roaming in den Vereinigten Arabischen Emirate

Ich kann mir denken, dass du die Roaming-Tarife ebenso wenig gefallen wie mir, aus diesem Grund zeige ich dir nun einige Alternativen, die dich sicher überzeugen werden.

Prepaid SIM-Karte für die Vereinigte Arabische Emirate

Sicher hast du schon einmal von ihnen gehört, Prepaid SIM-Karten für die Reise, von einem lokalen Anbieters deines Reiseziels. Du kannst die SIM-Karte noch bequem vor der Reise von zu Hause aus kaufen und dich ganz einfach nach Ankunft am Reiseziel mit dem Internet verbinden. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, sie ist praktisch, spart Zeit und Geld und vor allem musst du sie nicht zurückgeben oder gar eine Kaution hinterlegen, wie es im Falle eines Pocket Wi-Fi wäre.

Nun zeige ich dir einige Alternativen für eine qualitative Internetverbindung in den Vereinigten Arabischen Emirate. Beim Kauf einer Reise SIM-Karte musst du auf folgendes achten, manche Anbieter berechnen die Karte extra zum Daten Tarif. Wähle einen Anbieter mit einer gratis Karte, bei der du nur das Datenvolumen zahlst und der Versand gratis ist.

  • Holafly: Bei Holafly bekommst du für die VAE eine SIM-Karte mit 6 GB und einer Laufzeit von 15 Tagen. Beste Netzabdeckung und Verbindung mit 4G garantiert der Betreiber Etisalat.
  • Virgine Mobile: Bietet 5 verschiedene Pläne mit laufzeit von 30 Tagen.
    Die Preise variieren zwischen 19 Euro bis 77 Euro bei wahlweise 1 GB bis zu 15 GB. Wenn du dich registrierst als Nutzer, bekommst du 200 MB geschenkt.
  • Swyp: Auch vom Betreiber Etisalat bietet Swyp 5 GB Datenvolumen für social network Anwendungen zu 12 Euro im Monat. Die Wiederaufladbaren Pakete gehen von 6 Euro bis 34 Euro für wahlweise 500 MB bis 4 GB Datenvolumen.

Internet in den VAE mit 5% Rabatt

Gratis WLAN in den Arabischen Emirate

Freies WLAN als Alternative. Quelle: http://wifiuae.ae/en/

Hier sind einige Möglichkeiten, in den Emiraten mit kostenlosem Wifi in Verbindung zu bleiben. Kostenlose WLAN Zugangspunkte haben in dem fall wohl eine gute Qualität, dennoch wird es niemals mit einer SIM-Karte oder Pocket Wi-Fi standhalten können.

  • Das gratis Netzwerk von DU: Dieser Mobilfunkbetreiber hat das „Wifi UAE“-Netz zur kostenlosen Nutzung. Um es zu nutzen, musst du den Namen des Netzwerks finden, ein Anmeldeformular ausfüllen und das war’s. Dieses Netzwerk hat auch einen Premium-Tarif mit 4 bis zu 32 Stunden Daten von 2 bis 14 Euro. Neben den verschiedenen Plänen, wie Postpaid, Prepaid, Control und Data Only, liegen die Preise zwischen 19 Euro und 83 pro Monat.
  • Das gratis Netzwerk von Wiman: In der Hauptstadt Abu Dhabi, findest du mehr als 37.000 kostenlose mobile Wi-Fi-Hotspots. Diese gibt es an Flughäfen, Bahnhöfen, Universitäten und im Stadtzentrum. Es verfügt über eine App, die dir hilft, die Punkte zu finden, um dich schnell mit ihnen zu verbinden.
  • Das kostenlose Netzwerk der Fluggesellschaft Emirates: Wenn du Kunde von Emirates Skywards bist und ein Economy-Class-Ticket (blau und silber) erworben hast, kannst du an Bord des Flugzeugs zwei Stunden lang, 20 MB kostenloses Wi-Fi nutzen. Wenn du jedoch ein Ticket in der ersten Klasse, der Business Class oder dem Gold oder Platin in der Business Class gekauft hast, genießt du freien Zugang zu unbegrenztem Wi-Fi.

Pocket Wi-Fi oder tragbares WLAN

Die Nutzung dieser Geräte ist eher kompliziert. Sie funktionieren wie der Modem, den wir zu Hause haben, nur ist er kleiner und tragbar. Er funktioniert wie das Smartphone mit einer SIM-Karte und ist in der Anschaffung, sowie zur Miete, recht Kostspielig.

Möglichkeiten für Pocket Wi-Fi in den Vereinigten Arabischen Emirate

Ich stelle dir nun die unterschiedlichen Möglichkeiten für Pocket Wi-Fi in den VAE. Ich nehme vorweg, dass einige Angebote mehr als zwei Gebühren anfallen. Auf der einen Seite für das Gerät, auf der anderen die Diebstahls oder Verlustversicherung. Dazu kommt noch das Datenvolumen und die tägliche Miete, sowie die Kaution.

Huawei Airtel 4G: bietet dir einen tragbaren Router mit 4G Geschwindigkeit für 52 Euro mit der Technologie von Huawei und einen weiteren für 34 Euro, jedoch mit 3G-Geschwindigkeit. Diese Geräte können bis zu 10 „Geräte“, wie Mobiltelefone, Laptops und Tablets per Hotspot mit Internet versorgen.

Du: Hat drei unterschiedliche Angebote, das erste kostet 47 Euro bei einer Geschwindigkeit von 7,2 Mbps und hat 4 GB Speicherplatz für mehrere Geräte. Der zweite kostet 95 Euro mit einer Geschwindigkeit von 21 Mbps und hat 4 GB Speicher. Der dritte kostet 143 Euro bei einer Geschwindigkeit von 100 Mbps und hat 8 GB Speicher. Für alle Alternativen gibt es einen Monatsplan zu 13 Euro für die Aktivierung und 1,20 Euro für das Monatsabonnement.

Travel Wifi: Kostet 8,90 Euro pro Tag für eine sichere, aber begrenzte Internetverbindung (500 MB pro Tag) in 4G. Dieses tragbare Modem kann bis zu fünf Geräte anschließen. Es hat eine Batterielebensdauer von 10 Stunden, bevor geladen werden muss.

Vergleich der Alternativen für Internet ohne Roaming in den Vereinigten Arabischen Emirate

Jetzt kennst du bereits die Vor- und Nachteile von Roaming in den Emirate, sowie der Alternativen. Wollen wir uns die Eigenschaften auf einen Blick in einer Tabelle ansehen.

EigenschaftenSIM-KarteRoamingPocket Wi-FiGratis Wi-Fi
PreiswertJaNeinNeinJa
VerbindungsqualitätJaJaJaNein
Unbegrenztes InternetJaNeinJaJa
Extra KostenNeinNeinJa Nein
Hotspot&TetheringJaNeinJaNein
Strafe bei VerlustNeinNeinJaNein
Schnell aktiviertJaNeinNeinJa
Vergleichstabelle der Eigenschaften für Alternativen zu Roaming in den VAE.

Die beste Alternative für Internet ohne Roaming in den Vereinigten Arabische Emirate

Ohne Zweifel ist eine Prepaid SIM-Karte für die Vereinigten Arabische Emirate die günstigste, praktischste und damit beste Methode für Internet ohne Roaming in den Emiraten. Hier gibt es viele verschiedene Angebote im Internet, meiner Ansicht nach ist dasPreis & Leistungsverhältnis von Holafly eines der besten. Hierbei ist auch der Service zu berücksichtigen, gratis Versand der SIM-Karte, sowie 24/7 Kundendienst, für mögliche Verbindungsprobleme.

Roaming in den Vereinigten Arabischen Emirate
Holafly SIM-Karte für die Vereinigten Arabischen Emirate.

Mit einer SIM-Karte für die Vereinigten Arabische Emirate bist du in jedem Falle auf der sicheren Seite und weist, was du hast. Denn hier ist Qualität das höchste Prinzip. Die SIM-Karte bietet für 15 Tage 6 GB Datenvolumen bei bester Netzabdeckung vom Anbieter Etisalat.

Vielleicht bist du auch an meinem Artikel, Pocket wi-fi vs. Reise SIM-Karte: Welche ist die bessere Wahl? interessiert? Dort findest du die klaren Vorteile einer Prepaid SIM-Karte, eines lokalen Anbieters deines Reiseziels zu einem Pocket Wi-Fi.

Grundlegende Tipps zum Roaming im Ausland

Abschließend möchte ich dir noch einige wichtige Tipps geben, die dir bei der Nutzung von Roaming in den Vereinigten Arabischen Emiraten beachten solltest.

  • Die VAE haben eine Internet Sperre, um diese Blockade zu umgehen, solltest du dir einen VPN installieren. Auf diese Art und Weise, kannst du das Internet wie gewohnt nutzen.
  • Solltest du deine mobilen Daten im Ausland nicht nutzen wollen, darfst du nicht vergessen diese auszuschalten. Eventuelle Aktualisierungen deiner Apps können zu zusätzlichen Kosten führen.
  • Du kannst dir in deinem Telefon einen Alarm zum Datenverbrauch einstellen, so bekommst du einen Hinweis, sobald du eine gewisse Anzahl von Daten verbraucht hast.
  • Sobald du am Reiseziel angekommen bist, lass dein Smartphone im automatischen Suchmodus für Netzwerke. Nur so verbindet es sich immer mit dem gerade besten Anbieter.
  • Frage bei deinem Mobilfunkanbieter die Preise für Roaming in den Vereinigten Arabischen Emirate an, um sicherzugehen, dass du keine böse Überraschung nach der Rückkehr auf der Rechnung erlebst.
  • Informiere dich über die Kompatibilität deines Smartphones am Reiseziel. Einige ältere Modelle können unter Umständen mit den Bandfrequenzen der VAE nicht funktionieren.
  • Steckdosen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind anders als zu Hause – sie haben drei flache Stifte, sodass du einen Adapter für das Handy, Pocket Wifi, Tablet, Laptop, Kamera Akku etc mitnehmen solltest. Die Spannung ist ähnlich, von 220 bis 240 Volt.

Ich wünsche dir eine gute Reise!

Schreibe einen Kommentar