Roaming in Singapur: Alles was du wissen musst

Die Reise geht nach Singapur und du fragst dich, welche Möglichkeiten es gibt, sich vor Ort mit dem Internet zu verbinden? Hier zeigen wir dir wie!

Die Reise nach Singapur ist geplant, aber du bist dir noch nicht sicher, wie du dich ohne Roaming in Singapur mit dem Internet verbindest. Falls du dich fragst, welche Alternativen es für Internet auf der Reise gibt, bist du hier genau richtig. Ich zeige dir die besten Möglichkeiten für einen Roaming freien Urlaub.

Am Ende dieses Artikels erkläre ich dir, warum eine SIM-Karte für Singapur die beste Methode ist, sich im Ausland mit dem Internet zu verbinden. Ich möchte die Gelegenheit auch nutzen und dir zeigen was die deutschen Anbieter für Roaming in Singapur verlangen, damit du in etwa eine Vorstellung der Kosten hast.

Was ist Roaming?

Roaming ist der Dienst, den dir dein Mobilfunkbetreiber im Ausland bietet, damit du wie gewohnt, telefonieren, SMS senden und mobilen Daten nutzen kannst. Dieser Dienst ist in den meisten Fällen, außerhalb der Europäischen Union, extrem teuer. So kann die dein Mobilfunkanbieter für nur einen MB mehr als 12 Euro berechnen.

Innerhalb Europas, kannst du Roaming normal nutzen, ohne dass du dir Sorgen machen musst. Außerhalb der EU ist jedoch Vorsicht geboten, sowie du im Ausland die mobilen Daten aktivierst, zahlst du jeden verbrauchten Megabyte. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen, dass du dir eine gute Alternative für Internet in Singapur wählst, um dein Hotel zu finden, Restaurants zu finden, oder aber, um Google Maps zu nutzen.

Preisvergleich für Roaming in Singapur

Wie schon zuvor erwähnt sind die meisten Roaming-Tarife für das Ausland sehr teuer, deswegen werde ich die einzelnen Angebote in einer Tabelle anzeigen, damit du sie auf einen Blick hast. Falls dein Anbieter nicht dabei sein sollte, empfehle ich dir die Roaming-Gebühren in Erfahrung zu bringen.

MobilfunkanbieterPreis / Datenvolumen
Telekom48,90 € / 2000 MB
Vodafone0,49 € / 50 KB
O212,29 € / 1 MB
1&1-Mobile14,99 € / 5 MB
Fonic12 € / 1 MB
Preisvergleiche für Roaming in Singapur.

Kosten für Roaming in Singapur je nach Anbieter

Botanischer Garten, Singapur. Quelle: Vernon Raineil Cenzon, Unsplash.com.

Jetzt wo wir einen kurzen Überblick zu den Tarifen für Roaming in Singapur gesehen haben, wollen wir uns die einzelnen Angebote näher anschauen.

Roaming in Singapur mit der Telekom

Die deutsche Telekom ist hier zweifellos einer der besseren Mitstreiter, da sie 4 verschiedene Roaming-Tarife für Singapur anbieten. Diese reichen von 100 MB für 24 Stunden, bis hin zu 2 GB für 28 Tage. Der Preis ist wie oben in der Tabelle angegeben.

Im Vergleich zu anderen Anbietern sind die Tarife von der Telekom die einzigen die sich im Zweifelsfall lohnen zu nutzen, allerdings muss man dazu Telekom Kunde sein.

Wie aktiviert man den Roaming Dienst von der Telekom?
Ganz einfach von der Webseite den Tarif wählen und den Schritten folgen.
Auch von der App kann man die Tarife wählen.

Roaming in Singapur mit Vodafone

Hier gibt es leider keine speziellen Tarife für Roaming in Singapur.
Hier kosten 50 KB 0,49 Euro. Wenn man sich den Preis für einen GB ausrechnet, wird einem schwindelig.

Also hier ist vom Roaming in Singapur abzuraten und sich besser eine günstigere Alternative zu suchen.

Roaming mit O2 in Singapur

Mit O2 zahlt man in Singapur pro verbrauchtes MB 1,49 Euro als Vertragskunde und mit einer Prepaid-Karte liegt der Preis bei satten 12 Euro pro MB.

Obwohl Vertragskunden wesentlich weniger zahlen, sind die Preise keines Weges akzeptabel, statt Roaming solltest du dir eine gute Alternative suchen.

Vielleicht interessiert dich auch mein Artikel zu Roaming mit O2 im Ausland.

Roaming in Singapur mit Fonic

So leid es mir tut, aber solltest du Fonic Kunde sein, empfehle ich dir, dich schleunigst nach einer Alternative für Internet in Singapur umzusehen, damit du keine 1,20 Euro je 0,50 KB bezahlen musst.

Wie du siehst, gibt es keine gescheite Lösung, wenn mit unser Smartphone mit Roaming in Singapur nutzen wollen.

Alternativen für Roaming in Singapur

Es gibt einige Alternativen du nutzen kann, um dich, egal wo im Ausland mit dem Internet verbinden zu können. Folgend werde ich dir die besten Möglichkeiten dafür zeigen und dir ihre Eigenschaften erklären.

Prepaid SIM-Karte für Singapur

Die zweifellos beste Alternative für eine qualitative Internetverbindung auf der Reise, ist eine Prepaid SIM-Karte für Singapur. Mit ihr hast du eine sichere und stabile Verbindung und kannst das Datenvolumen auch mit anderen Geräten nutzen, indem du auf deinem Smartphone einen Hotspot einrichtest. Wie das geht, steht im Handbuch deines Smartphone Herstellers.

Ohne Roaming in Singapur
Holafly SIM-Karte für Singapur.

Eine Prepaid SIM-Karte hat viele Vorteile und vor allem nur eine einmal Zahlung. Ein pocket WLAN zum Beispiel, kostet dich nicht nur die Miete, sondern auch ein extra für die Datennutzung, sowie die Kaution.

  • Holafly: Holafly bietet dir für Singapur eine Daten SIM-Karte für nur 37 Euro. Sie hat eine Laufzeit von 12 Tagen mit einem Datenvolumen von 4 GB. Des Weiteren bietet Sie die Vorteile, dass du mit ihr das Datenvolumen mit anderen Geräten teilen kannst und Holafly einen 24/7 Kundendienst anbietet.
  • Simlystore: Dieser Anbieter hat 3 verschiedene Angebote. Das kleinste mit 1 GB, ein mittleres mit 3 GB und eines mit 12 GB für 60 Tage. Die Preise bewegen sich zwischen 29,90 Euro und 75,90 Euro.
  • ReiseSIM: Hat viele Angebote für einzelne Tage. Die SIM mit 5 GB und einer Laufzeit von 30 Tagen kostet 145 Euro.

Gratis Wi-Fi in Singapur

Sicherlich eine der bekanntesten Methoden sich im Ausland mit dem Internet zu verbinden. Jedoch ist diese Methode bei weitem nicht sicher und man kann deine privaten Daten, wie zum Beispiel Passwörter oder andere private Details abgreifen. Hier ist Vorsicht geboten. Wenn du dich dennoch mit einem freien WLAN Netz verbinden willst nenne ich dir hier einige Möglichkeiten.

  • Das Free Wireless@SG Netzwerk: Dieses kostenlose öffentliche Netzwerk bietet landesweite Abdeckung, einschließlich Einkaufszentren, Museen, öffentliche Bibliotheken, Gemeindezentren, Bahnhöfe, Flughafen Changi (der wichtigste Flughafen des Landes und des asiatischen Festlands) und sogar die Insel Sentosa (eine der größten in Singapur). Unter diesem Link können Sie die Apps herunterladen, um die kostenlosen Wifi-Punkte dieses Netzwerks zu finden.
  • Das kostenlose Netz am Flughafen Changi: Dieses Netzwerk mit dem Namen #WiFi@Changi hat nur Verbindung in den passierbaren Bereichen des internationalen Flughafens Changi. Außerhalb dieser kann man sich dort nicht mit diesem Netz verbinden. Um das Netzt zu nutzen, muss sich über einen Browser erst einmal anmelden und dann eine von zwei Optionen auswählen. Die eine bietet 3 Stunden Internet Zugang, die andere 24 Stunden. Damit alles genutzt werden kann, muss man sich die iChangi App installieren.
  • Fast-Food und Fast-Cafés: Nicht alle Cafés und Restaurants bieten einen hochwertigen Internet Hotspot an, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass du in einem Fast-Food Laden, wie McDonald’s, Starbucks, KFC, Pizza Hut und anderen, Wi-Fi kostenlos findest.

Pocket Wi-Fi – Tragbares WLAN

Ein tragbares WLAN Gerät war lange Zeit sehr beliebt, doch birgt es eher erhobene Kosten, wenn man bedenkt, dass man eine Kaution hinterlegen muss. Im Falle das Gerät geht verloren oder kaputt, muss man es erstatten und das ist alles andere als günstig. Pocket Wi-Fi funktionieren wie dein Telefon mit einer SIM-Karte, wie die in deinem Telefon.

Tragbare WLAN Geräte

  • Y5Buddy: bietet unbegrenztes Internet mit 4G Geschwindigkeit. Die Batterie hat eine Dauer von 16 Stunden. Das Gerät wird fast in die ganze Welt versand. Damit das Gerät zurück zum Verleiher kommt, muss man nur Bescheid sagen und es wird umgehend abgeholt.
  • Traveler Wifi: Für 12 Singapur-Dollar (7,83 Euro) pro Tag, hast du 4G Datenverbindung für mehrere Geräte. Dieses Gerät kann an Orten in der Nähe von MRT-Stationen (Rapid Transit System) abgeholt und zurückgegeben werden.
  • Changi recommends: Bietet dir 4G Internetverbindung für nur 6,52 Euro pro Tag. Auch hier ist die Verbindung mit anderen Geräten teilbar. Bei Überschreitung der Datennutzung, wird die Verbindung unterbrochen und am kommenden Tag um 00.00h wieder aktiviert.

Vergleich der Alternativen für Internet in Singapur

Jetzt wo wir die einzelnen Beispiele für Internet ohne Roaming in Singapur kennengelernt haben, werde ich die Eigenschaften jedes Einzelnen in einer Tabelle zeigen, damit man alles auf einen Blick hat.

EigenschaftenSIM-KarteRoamingPocket WLANFreies WLAN
Günstige PreiseJaNeinNeinJa
VerbindungsqualitätJaJaJaNein
Unbegrenztes DatenvolumenJaNeinJaNein
Extra KostenNeinNeinJaNein
Hotspot & TetheringJaNeinJaNein
Strafe bei VerlustNeinNeinJaNein
Schnell aktiviertJaNeinNeinJa
Vergleichstabelle der Alternativen für Roaming freies Internet in Singapur.

Fazit: Die beste Alternative für Internet in Singapur

SIM-Karte für Singapur von Holafly
Kaufe dir deine SIM-Karte für Singapur mit 5% Rabatt. Rückgabe Möglichkeit bis zum 31.12.2020

Zusammengefasst kann man sagen, eine SIM-Karte für die Reise ist günstig, macht wenig Arbeit, ist schnell aktiviert und birgt sonst weiter kein Geheimnis. Es ist nicht nur die praktischste Variante für Internet ohne Roaming in Singapur, sondern auch die günstigste.

Pocket Wi-Fi oder Prepaid SIM-Karte?

Wenn du die genauen Vorteile wissen willst, die eine SIM-Karte gegenüber eines Pocket WLAN hat, empfehle ich dir meinen Artikel:
Pocket wi-fi vs. Reise SIM-Karte: Welche ist die bessere Wahl?

SIM-Karten von Holafly
Es gibt mehrere Vorteile die dir eine Prepaid SIM-Karte für die Reise
bringt.

  • Nutze dein WhatsApp ohne deine Rufnummer ändern zu müssen
  • Kundendienst 24/7, solltest du Probleme haben dich zu verbinden
  • Kostenfreier Versand
  • Kostenkontrolle
  • Immer die beste Verbindung

Schreibe einen Kommentar