Roaming in Mexiko: Die Kosten und Alternativen

In diesem Artikel verraten wir dir, was Roaming in Mexiko mit den jeweiligen deutschen Anbietern kostet. Finde heraus, welche Alternative für Internetverbindung auf der Reise am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Jeder, der eine Reise nach Mexiko plant und Anrufe tätigen, eine Verbindung zum Internet herstellen und die Kommunikation nicht verlieren muss; Vielleicht interessieren Sie sich für die Roaming-Tarife in Mexiko, die Ihr lokaler Anbieter hat.

Der Besuch von Touristengebieten wie Cancun, Playa del Carmen, Mexiko-Stadt oder Quintana Roo ist mit einer guten Internetverbindung besser. Sogar Ihr Taxi zu bestellen, wenn Sie am Flughafen ankommen.

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Roaming-Tarife O2, Telekom, Fonic, Vodafone und 1&1 Mobile haben. Obwohl ich sicher bin, dass Sie am Ende dieses Artikels zustimmen werden, dass eine Prepaid-SIM-Karte für Mexiko mit unbegrenztem Datenvolumen und unbegrenzten Anrufen die beste Option ist, um auf Ihrer Reise in Verbindung zu bleiben. Das Preis-Leistungsverhältnis spricht für sich.

Internet in Mexiko

Kaufe über Reisende deine SIM-Karte Mexiko von Holafly und erhalte einen Rabatt von 5%.
Ankommen, einschalten und fertig. Schon hast du Internet!

Roaming in Mexiko

Roaming ist der Dienst, den dir dein Telefonanbieter im Ausland zur Verfügung stellt, um weiterhin Anrufe, SMS und die Nutzung von Daten zu garantieren. Hierbei ist es wichtig, sich über die Kosten für jedes verbrauchte MB zu informieren. Das Nutzen von Internet in Mexiko alles andere als günstig ist, wenn man den Roaming-Dienst des heimischen Anbieters nutzt.

Gerade als Reisender, macht man gerne viele Fotos, welche man an die Familie sendet oder in sozialen Netzwerken teilt. Auch wenn uns nicht bewusst ist, wie viel Daten wir verbrauchen, wenn wir unsere täglichen Lieblingsanwendungen wie google Maps, WhatsApp oder Booking auf dem Smartphone nutzen.

Roaming in Mexiko Vergleichstabelle
Roaming Preise und Tagespreise bei 500 MB

Ab 2017 haben sich die Telekommunikationsbetreiber der Europäischen Union darauf geeinigt, dass sie keine zusätzlichen Kosten für das Roaming innerhalb der Europäischen Union kassieren werden. In anderen Ländern müssen jedoch weiterhin bezahlt werden, wenn man einen Anruf tätigt, erhält oder einfach die E-Mail einsehen will. Hier zeige ich dir, die für dieses Reiseziel verfügbaren Tarife.

Die Roaming-Gebühren in Mexiko

In diesem Abschnitt zeige ich dir, was Internet mit den verschiedenen Anbietern kostet. Du wirst sehen, dass die Angebote alles andere als günstig sind, auch wenn das eine oder andere so aussieht. Keines dieser Angebote wird das Preis&Leistungsverhältnis von einer Reise SIM-Karte oder eines Pocket WLAN Gerätes übertreffen.

Roaming Vergleich der Deutschen Anbieter

Roaming in Mexiko mit O2

O2 bietet seinen Kunden Internetverbindung in Mexiko, allerdings sind die Angebote hierfür nicht all zu verlockend. Für Prepaid-Kunden kostet ein Megabyte 12,29 € und für Vertragskunden sind je nach Vertrag verschiedene Pakete wählbar.

1 MB100 MB500 MB1 GB
0,99 €99.80 €499 €998 €
Roaming-Gebühren für Vertragskunden mit O2 in Mexiko


Roaming für Mexiko dazubuchen:
Bei o2 kann man aus dem Mitgliederbereich oder per Telefon mit dem Kunden Service das gewünschte Paket dazubuchen.
Weiter vorne in diesem Artikel wirst du sehen, wie günstig eine gute und schnelle Internetverbindung in Mexiko sein kann.
Vielleicht interessiert dich auch unser Artikel über Roaming mit o2 im Ausland.

Roaming in Mexiko mit Vodafone

Vodafone bietet seinen privat Kunden, sowie den Prepaid-Kunden verschiedene Optionen für Internet in Mexiko an. Hier wären die jeweiligen Tarife zu unterscheiden. Als Beispiel zeigen wir hier den Tarif
„Reisepaket World“ mit dem man in Mexiko pro Tag 50 Minuten Telefonieren, 50 SMS senden und 100 MB nutzen kann.

Ab sofort bekommt jeder Kunde sogar 500 MB pro Tag. Wahlweise gibt es das Angebot auch für 7 Tage. Ohne die Reisepakete bietet Vodafone einen Roaming Tarif von 1,18 € pro 50 KB Nutzung. Die entspricht bei 1 GB einer Rechnung von 23.600eur.

Reisepaket World TagReisepaket World Woche
7,99 €29,99 €
500 MB500 MB
24h 7 Tage
Reisepakete Vodafone für Mexiko

Buchbar sind die Tarife noch von zu Hause aus oder aber aus dem Reiseland, über die Webseite von Vodafone oder der Smartphone-App. Auch mit einer SMS-Nachricht mit „Paket7“ an die 70127, kann man den Tarif dazubuchen.

Roaming mit der Telekom in Mexiko

Die Telekom bietet für Vertragskunden, sowie für Prepaid-Kunden Travel-Pässe an, welche individuell zum aktuellen Vertrag dazu gewählt werden können. Folgend werde ich alle Tarife und deren Preise vorstellen.

Day Pass MWeek Pass MWeek Pass L4-Week Pass XL
100 MB300 MB1 GB2 GB
4,95 €14,95 €29,95 €49,95 €
24h7 Tage7 Tage28 Tage
Telekom Travelpässe für Mexiko

So kann an die Travelpässe zum aktuellen Tarif dazu wählen:
Die Travel-Pässe sind über drei verschiedene Wege aktivierbar. Entweder über die Smartphone-App, per SMS-Nachricht an 7277 oder über die Webseite.

Roaming in Mexiko mit Fonic

Fonic bietet weltweit Datenvolumen und Telefonie an, jedoch nicht mit einzelner Reise Datenpakete, sondern nach den aktuell geltenden Roaming Tarifen. Zur Errechnung bietet Fonic auf seiner Webseite einen Roaming-Rechner an: fonic.de/service/faq/ausland/ausland-roaming/roaming-rechner/FONIC_ALLNET/Mexiko
um die Kosten im Überblick zu behalten.

100 KB1 MB500 MB1 GB
1,20 €12 €60 €120 €
Roaming-Gebühren von Fonic für Mexiko

Fonic empfiehlt seinen Kunden die Mailbox noch vor der Reise abzuschalten, damit keine extra Kosten für eingehende Anrufe anfallen, die an die Mailbox weitergeleitet werden. Die Mailbox kann mit dem Kurzwahl ##002# und die Anruftaste deaktiviert werden. Um diese nach der Reise wieder einzuschalten, reicht es die Nummer 332 anzurufen. Bei Fonic reicht es, im Ausland einfach das Daten-Roaming zu aktivieren, um Internetverbindung zu haben.

Roaming mit 1&1-Mobile in Mexiko

Wenn man 1&1 Kunde ist, wird man per SMS benachrichtigt, sobald man die europäische Zone verlässt und erhält die einzelnen Angebote für die Surf-Pakete im Ausland per SMS. Der Datenverkehr wird daher fürs Erste abgebrochen. Man kann die Auswahl zwischen verschiedenen Datenpaketen treffen und dieses per SMS an 70127 bestätigen.

50 KB1 MB100 MB500 MB1 GB
0,99 €20,79 €2.079 €10.395 €20.790 €
Mexiko zählt zur Weltzone 4 bei 1&1 und wird mit 0,99 € pro 50 KB abgerechnet.

Die Aktivierung dieser Datenpakete geschieht mit dem Senden einer kostenfreien SMS. Der Service wird dann freigeschaltet und kann genutzt werden.

Tarifvergleich für Roaming in Mexiko

In der folgenden Tabelle, siehst du alle Tarife der oben genannten Anbieter auf einen Blick und kann so am besten vergleichen. Die Angaben für die jeweilige Taktung ist als Roaming-Tarif angegeben.

Roaming-Gebühren Vergleichstabelle

MobilfunkanbieterDatenvolumenRoaming-TarifPreise in Euro
O2500 MB4,99 € / 50 MB499 €
Vodafone500 MB1,18 € / 50 KB1499,50 €
Telekom500 MB2 GB / 28 Tage24,75 €
Fonic 500 MB1,20 €/ 100 KB 6.000 €
1&1-Mobile 500 MB0,99 € / 50 kB (ca. 20,79 € / MB)10.395 €
HolaflyUnlimitiertUnlimitiertAb 29 €
Roaming-Tarife der deutschen Mobilfunkanbieter für Mexiko.

Alternativen zum Roaming in Mexiko

Ich kann mir denken, dass du die Roaming Angebote der Netzbetreiber alles andere als attraktiv findest, das ist nur zu verständlich. Solltest du auch in Vereinigten Staaten einreisen wollen, musst du daran denken, dass dort wieder andere Roaming-Tarife gibt. Lies bitte hierzu unseren Artikel über Internet in den USA.

Ich werde dir nun einige Alternativen für Roaming in Mexiko zeigen, die dich sicher überzeugen werden. Hervorzuheben ist hier die Reise SIM-Karte für Mexiko, welche dir unbegrenztes Datenvolumen, sowie 4G / LTE Geschwindigkeit bietet.

Prepaid Telefonkarte für Mexiko

Die empfehlenswerteste Alternative für Internet auf der Reise in Mexiko ist zweifellos eine SIM-Karte Mexiko mit Datenvolumen, welche aufgrund der Kosten, eine der günstigsten Varianten die man wählen kann.
Hier ist auch die notwendige Sicherheit vorhanden, die wir bei öffentlichen WLAN-Zonen vermissen.

SIM-Karte Mexiko
Kaufe die SIM-Karte fuer Mexiko ueber Reisende und erhalte 5% Rabatt.

Holafly: Wir bieten für dieses Reiseziel sechs verschiedene Typen an SIM-Karten an. Diese unterscheiden sich in der Laufzeit, nicht jedoch in der Datenmenge, denn diese sind immer unbegrenzt. Die SIM-Karten gibt es ab 29 Euro. Der Anbieter mit bester Netzabdeckung ist AT&T.

Mexiko SIM Card: Die Preise gehen bei 34,95 Euro an und man kann zwischen 3 Tarifmodellen wählen. Der Netzanbieter ist Telcel. Die SIM-Karte wird wie gewohnt in 3 verschiedenen, einteilbaren Größen geliefert. Lese unseren Artikel wie du auch WhatsApp auf der Reise im Ausland nutzen kannst.

Freies WLAN – Free WiFi

Freies WLAN in Mexiko ist sicherlich die günstigste Variante, die man sich nur denken kann. Hier ist jedoch zu beachten, dass die auch Nachteile haben kann, ganz besonders, wenn man privates Internet-Banking tätigt oder bei Facebook sein Passwort eingibt. Diese Daten sind für Ciber-Diebe gefundenes Fressen und diese tummeln sich gerne in solchen freien WLAN Netzen, um persönliche Daten der Nutzer abzufangen.

Die Internetverbindung ist in solchen freien WLAN Zonen meist nicht besonders gut und so muss man sich in jeder neuen Stadt die man besucht, wenigstens einmal am Tag darum bemühen einen Free-WiFi Point zu finden. Hierbei kann die eine App, zur Suche freier WLAN-Zonen behilflich sein.

Station Google Mexiko: In Verbindung mit Sit Wifi kann man dank des Google-Netzwerks kostenlos auf das Internet zugreifen. In ihrem Web findest du eine Karte mit den Wifi-Punkten und deren Spezifikationen, wie dem Namen des Wifi-Punktes, sowie einer Referenz und dessen Lage als Angabe in Breiten- und Längengrad.

Das kostenlose Wifi-CDMX-Netz: Es nahm im März 2015 den Betrieb auf und verfügt über mehr als 40 kostenlose Internet-Anschlusspunkte, wie z.B. Märkte, die Metrolinie 7 und 28, Krankenhäusern und Gesundheitszentren, unter anderen. Die Verbindung ist mäßig gut, auch wenn es an Orten wie dem Zócalo, der Alameda Central und anderen Orten nur eher langsam geht.

Das kostenlose Netzwerk von Virgin: Um auf dieses Netzwerk zuzugreifen, musst du die Anwendung von Virgin herunterladen und kannst dann eine Internetverbindung mit der Sit Wifi-Technologie nutzen. Wenn sich einmal mit diesem Betreiber registriert hat, findet man die WLAN-Zonen in allen Flughäfen, Einkaufszentren, Busbahnhöfen und anderen öffentlichen Orten des Landes.

Pocket WiFi oder tragbares WLAN

Diese Option ist unter Reisenden recht bekannt und wird weltweit oft genutzt. Hier gibt es jedoch auch wieder Vor- und Nachteile, die ich folgend im Artikel erklären werde.

Die Beschaffung eines solchen Gerätes folgt meist über das Internet. Man bekommt es dann nach Hause geschickt, oder holt es am Zielflughafen von einem Schalter ab, was mit Wartezeit verbunden ist.
Um ein solches Gerät zu mieten, muss man wie bei einem Autoverleih, seine Kreditkarte hinterlegen.

Anfangs wirkt es praktisch, weil bis zu 10 Geräte daran angeschlossen werden können und es meist eine verlässliche Verbindung bietet. Schlussendlich ist man meist doch eher gestresst, da man gut darauf aufpassen muss. Der Verlust oder Diebstahl eines solchen Gerätes ist tragisch, denn die Strafe die gezahlt werden muss ist beachtlich.

Pocket Wifi Mexico: Für 10 Dollar (8,85 Euro) pro kann man mit 4G im Internet surfen und die Verbindung mit bis zu 10 Geräten teilen. Mit der neuen Technologie von Huawei hat dieses Gerät eine Batterielaufzeit von sechs Stunden.

Roaming Man: Hier  werden 9,99 $ (8,84 Euro) pro Tag, für 1 GB Hochgeschwindigkeits-4G-Datentransfer berechnet. An dieses Gerät können bis zu 5 weitere Geräte angeschlossen werden. Die Batterie hat eine Lebensdauer von 12 Stunden. Die Strafe für Beschädigung, Verlust oder Diebstahl des Geräts beträgt 100 Dollar (88,54 Euro).

Travel Wifi: Mit 4G-Geschwindigkeit kann man hier auch bis zu 5 Geräte anschließen. Man erhält 500 MB pro Tag für 8,9 Euro. Der Akku hat eine Lebensdauer von 10 Stunden. Die Kaution beträgt 150 Euro, die bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl Ihrer Ausrüstung nicht zurückerstattet werden muss.

So meldet man die Roaming-Dienste an

O2
Bei O2 ist der Service für Internet in Ausland ganz einfach von der Webseite zu buchbar.
https://www.o2online.de/service/ausland-roaming/
Aktivierung des Auslandstarifes mit O2
Vodafone
Bei Vodafone kann man die Option für das Ausland ganz einfach im Mitgliederbereich für Vertragskunden oder dem für Prepaid Kunden als Paket dazu wählen.
https://www.vodafone.de/privat/service/ausland-und-roaming.html
Aktivierung des Auslandstarifes mit Vodafone
Telekom
Für Telekom Kunden ist es auch nicht kompliziert den Auslandstarif zum bestehenden Tarif dazu zu wählen.
https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/roaming/informationen-zu-roaming
Aktivierung des Auslandstarifes bei der Telekom

Vergleich von Roaming und Alternativen für Internet

EigenschaftenSIM -KarteRoamingPocket -WiFiGratis WLAN
Günstiger TarifJaNeinNeinJa
VerbindungsqualitätJaJaJaNein
Unbegrenztes InternetJa NeinJaJa
ZusatzkostenNeinNeinJaNein
Tethering / HotspotJaNeinJaNein
Strafe bei VerlustNeinNeinJaNein
Schnelle AktivierungJa NeinNeinJa
Vergleichstabelle für Roaming Alternativen in Mexiko

Die optimale Lösung für Internet auf der Reise in Mexiko

Mit der SIM-Karte für Mexiko, brauchst du dir keine Sorgen mehr um eine stabile Internetverbindung zu machen. Die SIM-Karte für Mexiko kann man ganz einfach online im Internet bei Holafly bestellen und sie wird versandkostenfrei zu dir nach Hause gesandt. So kannst du die Karte direkt nach der Ankunft am Reiseziel nutzen.

Abschliessen nach unsere Analyse über Alternativen zum Roaming in Mexiko wird eins direkt klar. Das Roaming mit dem heimischen Anbieter lohnt sich definitiv nicht. Allerdings haben wir auch erfahren, dass eine Alternative SIM-Karte von Holafly für das jeweilige Reiseziel die beste Option ist.

Die Karte bietet eine sehr gute Internetverbindung, die Aktivierung ist problemlos und schnell. Die bequemste Variante mit unbegrenztem Datenvolumen und bester Netzabdeckung vom Netzanbieter T-Mobile.
Bestelle deine Holafly SIM-Karte mit Datenvolumen für Mexiko für die Reise. Mach dir keine Sorgen mehr, wegen Internet im Urlaub.

Schreibe einen Kommentar