Vietnam Reiseführer: Alles, was du wissen musst.

In unserem Vietnam Reiseführer rechtlichen Aspekte der Reise und andere Grundkenntnisse kennen, damit es auf der Reise keinen Pannen gibt und man die Reise in vollen Zügen genießen kann.

Wir empfehlen, sich für die Reise, noch von zu Hause eine gute Internetverbindung nach Vietnam mitzubringen, sodass es nach der Ankunft einfacher ist sich direkt mit dem Internet zu verbinden. Daher nimm dir deine SIM-Karte für Vietnam am besten schon im Koffer mit.

Also, fangen wir an!

Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Vietnam

Es gibt verschiedene Arten von Visa, zum Beispiel das Touristenvisum, das eine maximale Gültigkeit von einem Monat hat. Das Geschäftsvisum von drei Monaten und das Visum für andere Gründen hat ebenfalls eine Gültigkeit von drei Monaten. Der preis für ein normales Touristenvisum ist von 40 € bis 60 €.

Es ist wichtig, dass Sie bei den rechtlichen Verfahren für die Einreise nach Vietnam berücksichtigen, dass Sie

Bitte denke daran, dass du bei den rechtlichen Verfahren für die Einreise bestimmte Pflichtimpfungen haben musst: Gelbfieber, Malaria, Dengue und Hepatitis A und B. Es ist wichtig, legale Beweise zu haben.

Vietnam Reiseführer
Vietnam

Wie man sich am besten mit dem Internet verbindet

Gerade wenn wir in ein Land reisen, das wir noch nicht kennen und das weit von zu Hause weg ist, ist es wichtig eine gute, stabile und zuverlässige Internetverbindung zu haben. Es gibt viele Alternativen, wie zum Beispiel Roaming mit dem heimischen Anbieter, jedoch raten wir hiervon strikt ab, denn das kann eine sehr teure Angelegenheit werden.
Es ist definitiv besser, sich vor der reise noch in Deutschland eine Vietnam SIM-Karte mit auf die Reise zu nehmen. Die SIM-Karte für Vietnam von Holafly bietet der den besten nur denkbaren Service.

Lies auch unseren Artikel über die Nutzung von WhatsApp im Ausland.

Internetverbindung in Vietnam
SIM-Karten holafly

Tipps: Reiseversicherungen für die Reise nach Vietnam

Es ist immer ratsam, eine Reiseversicherung zu haben, denn man weiß nie was passieren kann und es ist besser sich auf das unerwartete vorzubereiten, denn jede Reise birgt auch gewissen Risiken. Hier erkläre ich, wie man eine gute Reiseversicherung abschließen kann, sodass du auf jede Situation vorbereitet bist.

Die wichtigsten Versicherungsagenturen für Vietnam und deren Tarife sind

Intermundial Total Travel: 91,18 Euro, deckt bis zu 200.000 Euro an medizinischen Kosten, ein Betrag, der mehr als ausreichend angesehen wird. Die Versicherung hat auch eine Reisegepäckversicherung, die bis zu 2.100 Euro abdeckt.

Allianz Assistance Vacaciones Prämie: 98,82 Diese Versicherung deckt bis zu 200.000 Euro an medizinischen Kosten und bis zu 1.400 Euro im Falle von Zerstörung, Verlust, Diebstahl oder Verspätung von Gepäck. Leider fehlt hier die Haftpflichtversicherung. Diese ist sehr wichtig, da sie persönliche und/oder materielle Schäden abdeckt, die Dritten zugefügt werden können. 

ERV-Auswahl: 93,44. bietet maximale medizinische Versorgung in Höhe von 60.000 Euro. Im Falle von Gepäckverlust beträgt die maximale Erhöhung 2.000 Euro. Diese Versicherung ermöglicht es, den Versicherungsschutz zu erweitern. Wenn man die Abdeckung um 48.000 Euro erweitert, (die im Web erlaubte Höchstgrenze), hast du im Ernstfall 128.000 Euro zur Verfügung. Der Endpreis beträgt 155,59 Euro.

IATI Estrella-Prämie: 93.07 Diese Versicherung hat eine Deckungssumme von 250.000 Euro für die Gesundheitsversorgung. Diese Versicherung deckt bis zu 2.500 Euro bei Verlust oder Diebstahl von Gepäck. Solltest du Abenteuersportarten mögen, deckt sie bis zu 250.000 Euro für diese Art von Aktivitäten ab.

Reiseversicherung Vietnam

Vietnam Reiseführer: Flugtickets

Wir raten unseren Lesern immer, ihre Flüge frühzeitig zu kaufen, damit sie günstige Angebote finden und sparen können.

Jeder Hin- und Rückflug nach Vietnam, der zwischen 700 und 850 Euro kostet, ist sehr günstig, zwischen 850 und 900 Euro ist eher ein normaler Preis; und darüber hinaus ist er bereits teuer.

  • Wenn du im Juli oder August nach Vietnam reist: Ist es ratsam, das Ticket zwischen Januar und Februar zu kaufen.
  • Wenn du zwischen Mai und Juni reist Kannst du günstige Flugangebote nach Vietnam finden, wenn man spätestens im Februar oder März bucht.
  • Sollte man zwischen September oder Oktober reisen: Von März bis Mai ist eine gute Zeit, um Flüge nach Vietnam zu buchen.
  • Zwischen November und März: Dies ist die Hochsaison in Vietnam, sodass der Tourismus von Europa in dieses Land erheblich zunimmt.
Flugtickets für Vietnam

Ein Fahrzeug mieten

Ist es möglich, in Vietnam ein Auto zu mieten? Darf ich mit meinem Führerschein in Vietnam fahren? Wie sind die Straßenverhältnisse?
Alles zum Autofahren in Vietnam findest du hier.

Es ist nicht möglich, in Vietnam zu fahren, es sei denn, du besitzt einen vietnamesischen Führerschein und einen internationalen Führerschein. Wenn du dich in Vietnam mit dem Auto fortbewegen möchtest, musst du ein Fahrzeug mit Fahrer mieten.

Man findet Agenturen an den Flughäfen und in den touristischen Gebieten der großen Städte. Dies wird in der Regel als eine Luxusdienstleistung für sie angesehen, obwohl der Preis recht angemessen ist, etwa 60 Euro pro Tag mit Fahrer. Trotzdem ist es in Vietnam am gebräuchlichsten, ein Motorrad anstatt ein Auto zu mieten.

Denke daran, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen und Verkehrsschilder oft nicht eingehalten werden, daher ist es wichtig, das zu wissen, falls du dir ein Motorrad mieten willst. Der Vorteil bei einem Motorrad in Vietnam sind die günstigen Benzinpreise und generell die Miete ist auch sehr erschwinglich.

Motorradfahren in Vietnam
Fahren eines Motorrads

Vietnam Reiseführer: Unterkünfte in Vietnam

In Vietnam können wir alle Arten von Unterkünften finden. Von netten Hotels bis zu einfachen Zimmern mit oder ohne eigenem Bad. Wenn wir nach sehr günstigen Unterkünften in Vietnam suchen, können diese zwischen 4 und 8 Euro liegen.

Thu Guest House (Ninh Binh): Geräumige und saubere Zimmer

Thanh An 2 Guest House (Hue): Eine vollständig empfohlene Unterkunft sowohl für den Preis (nur 3 Euro pro Person) als auch für die Freundlichkeit.

  • Preise:000 VND (Dreizimmerwohnung mit geteiltem Wc)
  • Warmwasser: Nein (obwohl es einen Boiler hat)
  • Klimatisierung: Ja und Ventilator
  • Wifi:Ja
  • Frühstück:Nein
  • Web:http://www.thanhan2guesthouse.com/

Quynh Long Homestay (Hoi An): In dieser Unterkunft finden Sie Zimmer mit 30 Betten pro Nacht,

  • Preise:17 Euro (Zimmer für drei Personen mit eigenem WC)
  • Warmwasser:Ja
  • Klimaanlage:Ja
  • Wifi:Ja
  • Frühstück:Ja
  • Web:http://quynhlonghomestay.com/

Öffentliche Verkehrsmittel in der Stadt

Es ist ratsam, mit dem Flugzeug zu reisen, um die Zeit, die Sie dort verbringen, besser nutzen zu können. Es gibt Billigfluggesellschaften, die einen großen Teil des Landes überfliegen, wie z.B. VietJetAir und JetStar. Andererseits empfehle ich, wenn dein Budget begrenzt sein, in Nachtbussen zu reisen, da diese über angepasste Sitze verfügen, die fast wie „Betten“ aussehen. Es ist eine gute Option, denn man kann die Kosten für einen Hotelaufenthalt sparen und morgens an einem neuen Reiseziel ankommen.

Um sich innerhalb Städte fortzubewegen, sind Motorräder das häufigste genutzte Verkehrsmittel. Ein Motorrad ist in Vietnam schnell gemietet und ist billiger als andere Verkehrsmittel. Du sparst Zeit und kannst immer wieder neue Straßen anderer Orte kennenlernen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. In Vietnam gibt es nur weniger Ampeln, daher musst du eher vorsichtig fahren.

Vietnam Transportmittel
Bus in Saigon – Vietnam

Geldwechsel in Vietnam

Die Landeswährung Vietnams ist der Dong (VND). Gegenüber dem Euro oder Dollar ist es eine ziemlich niedrige Währung, was bedeutet, dass es eine Menge verschiedener Notenwerte von 500 VND bis 500.000 VND gibt. Da es so viele verschiedene Werte gibt, gibt es den Nachteil, während der Reise immer ein gutes Bündel in der Tasche zu haben. Es gibt keine Münzen in dem Land.

Die gängigsten Banknoten sind VND 20.000, VND 50.000, VND 100.000 und VND 200.000.

Wechselstuben in Vietnam

Wenn du mit Euros reisen willst, kannst du dein Geld in Banken oder in Wechselstuben wechseln. In dem Land sind die beliebtesten Tauschhäuser in der Regel die Juweliergeschäfte, die immer einen höheren Preis anbieten. Diese Geschäfte sind in der Altstadt von Hanoi, in der Gegend von De Tham in Ho-Chi-Minh-Stadt oder in allen Innenstadtbereichen von Großstädten leicht zu finden. Der ideale Weg zu gutem Wechselgeld ist es zu vermeiden, niedrige Werte (10, 20 oder 50 Scheine) zu wechseln, da dies der ideale Weg ist, immer 100 Scheine zu wechseln.

Geldautomaten in Vietnam

In Vietnam gibt es ein ausgedehntes Netz an Geldautomaten. Das Problem bei der Verwendung von Geldautomaten in Vietnam besteht darin, dass man für jede Operation eine hohe Provision zahlen muss, die von 22.000 VND bis 55.000 VND reicht. Man kann auch nur maximal 2 oder 3 Millionen VND abheben

Kreditkarte in Vietnam und Kartenzahlungen

Du kannst deine Kreditkarte für Zahlungen in Vietnam verwenden, obwohl dies nicht sehr üblich ist (Hotels und Touren). Auf alle Kartenzahlungen wird immer ein Aufschlag von 3 % erhoben.

Reiseführer für Vietnam
Geld tauschen in Vietnam

Unsere Ratschläge für deine Reise nach Vietnam

Versuchen am besten, immer Bargeld dabei zu haben und es während der Reise nach und nach zu wechseln. Auch darf eine Vietnam SIM-Karte nicht fehlen, damit man im Falle des Falles immer Verbindung hat. Vergiss nicht, nett zu den Menschen zu sein und deine wichtigsten Dokumente gut aufzubewahren. Solltest du irgendwelche Zweifel haben, kannst du uns gerne schreiben. Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar