So hast du Internet in der Schweiz ohne Roaming-Gebühren

Wer in die Schweiz reist, dem wird die Frage im Kopf haben, ob das Roaming gratis ist, wie in Europa?

Wer in die Schweiz reist, wird sich bestimmt fragen, ob das Roaming dort ebenso kostenfrei ist und ob man Internet in der Schweiz genauso nutzen kann wie im Rest von Europa.

Internet auf der Reise in der Schweiz kann nützlich sein, um das gewünschte Hotel oder Restaurant auf Google Maps zu finden, oder sich mit der Familie in Verbindung zu setzen.

Internet in der Schweiz
SIM-Karte für die Reise in die Schweiz ohne Roaming. Kaufe dir deine SIM-Karte mit dem Rabatt von Holafly.

Roaming in der Schweiz ist nicht kostenfrei

In diesem Artikel zeigen wir dir, die besten Alternativen für Internet in der Schweiz. Die Schweiz gehört nicht zu den Ländern Europas, in denen die „Roaming Fair Use“ Regelung gilt. Wenn du dich mit dem Internet verbindest, zahlst du Roaming-Gebühren. Genauso verhält es sich mit dem Roaming in Andorra, da Andorra nicht zu den Ländern der EU gehört.

Ich nehme es schon vorweg, die beste Lösung für Internet im Ausland ist eine SIM-Karte für die Schweiz mit Datenvolumen, welche dir kostenfrei nach Hause gesandt wird und mit der du dich direkt nach der Ankunft am Reiseziel mit dem Internet verbinden kannst.

Wie man sich in der Schweiz mit dem Internet verbindet: Alle Alternativen

Lass uns einige Alternativen für Internet in der Schweiz anschauen.
Wenn du dich in der Schweiz mit dem Internet verbinden willst, gibt es vier
Möglichkeiten: Eine Prepaid SIM-Karte mit Datenvolumen, ein tragbares WLAN Gerät, Roaming oder aber freie WLAN Hotspots in den Städten.

Prepaid SIM Karte für die Schweiz

Wie ich am Anfang der Artikels schon erwähnt habe, sind Prepaid SIM-Karten die beste und preiswerteste Option für Internet auf der Reise im Ausland. Du kannst für jedes beliebige Reiseziel eine SIM-Karte kaufen und die beste Verbindung der lokalen Anbieter genießen. Das Beste daran ist, du sparst dir die Kosten für das Roaming in der Schweiz.

Holafly SIM-Karte Schweiz
Die beste Alternative zum Roaming in der Schweiz, ist eine SIM-Karte mit Datenvolumen von Holafly.

Holafly: Bei Holafly hast du zwei verschiedene SIM-Karten zur Auswahl.
Beide Karten haben eine Laufzeit von 30 Tagen, eine hat 5 GB und die andere 12 GB Datenvolumen.

Roaming in der Schweiz

Roaming ist der Dienst, den die dein Mobilfunkanbieter im Ausland anbietet, damit du dich mit dem Internet verbinden, Anrufe erhalten und SMS senden kannst. Da die Schweiz nicht zur europäischen Wirtschaftszone gehört, ist die Roaming Vereinbarung, wie im Rest von Europa nicht gültig. Es fallen extrem hohe Gebühren an für Roaming in der Schweiz mit dem heimischen Anbieter.

Ich werde auf der folgenden Tabelle anzeigen, was dich Roaming mit deinem heimischen Anbieter kostet. Die angezeigten Tarife gelten für Vertragstelefone.

MobilfunkanbieterPreisDatenvolumen
Telekom0,97 Euro50 Kb
O20,23 Euro1 MB
Vodafone0,17 Euro50 Kb
Fonic4,95 Euro100 MB
1&1-Mobile14,99 Euro5 MB
Vergleichstabelle der Roaming Tarife deutscher Anbieter für die Schweiz.

Die Preise sehen auf den ersten Blick nicht überschaubar aus, jedoch sind die Datenmengen sehr gering.

Pocket wi-fi – tragbares WLAN

Ähnlich wie der Modem zu Hause, nur wesentlich kleiner ist ein tragbares WLAN Gerät welches bis zu 5 Geräte mit Internet versorgen kann. Hier einige Beispiele für Internet in der Schweiz:

iSpot Connect: Bietet dir Internetverbindung, mit einer Batterielaufzeit von 4h – 6h. Das Gerät ist kleiner als andere Pocket wi-fi, es ist in etwa so groß wie eine PC Maus.

Huawei: Der Pocket WLAN von Huawei ist etwas größer, in etwa wie ein modernes Smartphone und bietet 4G Verbindungsgeschwindigkeit.

Gratis WLAN in der Schweiz

Freie WLAN Hotspots findest du in öffentlichen Einrichtungen wie zum Beispiel Flughäfen, Bibliotheken, Restaurants, Bars, Cafés, sowie in einigen Läden oder Einkaufszentren. Bei diesen Netzen ist jedoch Vorsicht gebeten mit sensiblen Daten, da diese von Datendieben abgefangen werden können.

Das kostenlose Hotspot-Netz von Swisscom: Hier kannst du die verschiedenen Zugangspunkte auf einer Karte, ähnlich wie die von Google Maps einsehen. Die einzelnen Punkte werden mit Namen, Zugangsdaten und der Einrichtung angezeigt, wo der Hotspot zu finden ist.

Hotels und Einrichtungen: In Unterkünften, Restaurants und Geschäften werden freie WLAN Zugangspunkte angeboten. Auch an verschiedenen Flughäfen, zum Beispiel in Zürich und Genf. Bei den letztgenannten Optionen kannst du nur eine Stunde lang kostenlos surfen.

Da man auf der Reise auch immer auf die Kosten achten muss, sollte man für Internet in der Schweiz das beste Preis&Leistungsverhältnis wählen. Quelle: Dimi Katsavaris. Unsplash.com.

Vergleich aller Alternativen für Internet in der Schweiz

Jetzt zeige ich dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen für Internet in der Schweiz. Auf einen Blick kannst du dann entscheiden, welche die beste Option für dich ist.

EigenschaftenSIM-KarteRoamingPocket WLANGratis WLAN
PreisgünstigJaNeinNeinJa
VerbindungsqualitätJaJaJaNein
Unbegrenztes DatenvolumenJa NeinJaJa
Extra KostenNeinNein JaNein
Tethering&HotspotJaNeinJaNein
Strafe bei VerlustNeinNeinJaNein
Schnell aktiviertJaNeinNeinJa
Vergleichstabelle der Alternativen für Internet in der Schweiz.

Tipps für eine problemlose Internetverbindung in der Schweiz

  • Nicht alle Unterkünfte in der Schweiz bieten Internetzugang an. Daher ist zu empfehlen, bei der Reservierung anzufragen, ob die Einrichtung über diesen Service verfügt.
  • Obwohl die Schweiz über mehrere kostenlose Internet-Anschlussnetze verfügt (Swisscom, Sunrise, SBB, die zusammen mehr als 1.700 Punkte im Land ausmachen), empfehle ich dir, diese nicht für private online Zugänge mit Passwort zu nutzen. Diese Art von Internetverbindung kannst du nutzen, um Apps zu aktualisieren oder Videos zu gucken.
  • Überprüfe die Kompatibilität deines Smartphones mit den in der Schweiz genutzten Frequenzen. Ältere Smartphone Modelle könnten in der Schweiz nicht funktionieren. Informiere dich vor der Reise, über die Roaming Tarife deines Anbieters.

Fazit: Welche ist die beste Alternative für Internet in der Schweiz?
Wie man gut in der obigen Tabelle sehen kann, ist die beste Option für Internet in der Schweiz eine Reise SIM-Karte mit Datenvolumen, so wie die SIM-Karte für die Schweiz von Holafly. Mit ihr hast du eine sichere Internetverbindung, für alles was du auf der Reise online machen willst.

Holafly SIM-Karte für qualitatives und sicheres Internet in der Schweiz.

Ich empfehle dir von Herzen die SIM-Karte für die Schweiz von Holafly, welche du versandkostenfrei bei dir zu Hause erhältst.
Du kannst zwischen zwei verschiedenen SIM-Karten wählen. Beide Karten haben eine Laufzeit von einem Monat und haben wahlweise 5 GB oder 12 GB Datenvolumen und 4G Geschwindigkeit. Ein Pocket wi-fi kostet etwas mehr, die Batterie muss geladen werden und man muss einen weiteres Gerät mit sich tragen.

Schreibe einen Kommentar