So aktiviert man eine eSIM auf einem Google Pixel

Wenn du ein Google Pixel hast und diesem eine eSIM hinzufügen möchten, zeigen wir hier, wie das funktioniert.

Das Google Pixel war eines der ersten Smartphones mit eSIM, noch vor dem iPhone und nur kurz nach der Samsung Gear 2 Smart-Uhr. In diesem Leitfaden zeigen wir dir, wie du eine eSIM aktivierst und in Zukunft der mit der mobilen Kommunikation starten kannst.

In anderen Artikeln haben wir gezeigt, wie man ein eSIM auf einem Samsung Galaxy aktiviert und auch wie man eine eSIM auf einem Huawei P40 hinzufügt. Diesmal ist das Google Pixel an der Reihe, Telefone, die durch ihre Kamera hervorgehoben werden.

Worauf zu achten ist

Die Google-Pixel Geräte waren ursprünglich so konzipiert, dass sie nur mit eSIM des virtuellen Betreibers von Alphabet, Google Fi genannt, funktionierten. Aus diesem Grund gab es keine Kompatibilität mit anderen Betreibern außerhalb der Vereinigten Staaten.

Überprüfe, ob dein Netzbetreiber bereits Unterstützung für diese Art von Telefonen bietet. Es kann Fälle geben, in denen der Betreiber nur eine Version, entweder Pixel 3 oder Pixel 4 unterstützt.

Das Konfigurieren einer eSIM im Google Pixel 3

Wie bei anderen Smartphones kann man mit dem Google Pixel 3 eine eSIM auf zwei verschiedene Arten hinzufügen: Einmal durch Scannen eines vom Betreiber gesendeten QR-Codes und zweitens durch Verwendung eines Aktivierungscodes. Beide Methoden sind gültig und funktionsfähig; der QR-Code wird jedoch häufig wegen seiner Einfachheit verwendet.

Die eSIM mit Scannen eines QR-Code aktivieren

Nachdem du deine eSIM beim Anbieter bestellt hast, erhältst du einen QR-Code per E-Mail, welchen du nur in den Einstellungen deines Telefons scannen musst, um den Datenplan dem Smartphone zuzufügen.

Wir zeigen hier die einzelnen Schritte, die zu befolgen sind, um die eSIM deinem Google Pixel hinzuzufügen. Dazu musst du nur den vom Betreiber bereitgestellten QR-Code scannen.

  1. Gehe auf Operator
    Gehen Sie zu Einstellungen > Netzwerk und Internet > Erweitert
eSIM aktivierung google pixel
Gehe in die Einstellungen.

2. Füge einen neuen Operator hinzu

Einstellungen des Google Pixel
Betreiber hinzufügen

3. Scanne den QR-Code

eSIM Google Pixel

4. Lade die eSIM herunter

Die eSIM über einen Aktivierungscode aktivieren

Man kann die eSIM auch mithilfe eines Aktivierungscodes einrichten, welchen man ebenso vom Anbieter erhält. In diesem Falle springe direkt zu Schritt 2 der Anleitung und wähle statt Scannens des QR die andere Option Aktivierungscode verwenden. Geben nun einfach die relevanten Daten ein, um den Download des eSIM zu starten.

So aktiviert man eine eSIM in einem Google Pixel 4

Das Google Pixel 4 wird ähnlich konfiguriert. Darüber hinaus verfügt es über einen Assistenten, mit dem man eine eSIM auf einem AT&T-, Google Fi oder Sprint-Handy aktivieren kann.

Im Allgemeinen konzentrieren sich die in dieser Version eingeführten Änderungen auf die Benutzerfreundlichkeit, indem Fragen in den Pop-ups hinzugefügt werden, um im Moment eine Interaktion zur Aktivierung eines eSIM zu Google Pixel 4 zu generieren.

Hier sind einige einfache Schritte, um eine eSIM auf einem Google Pixel 4 zu aktivieren.

  1. Gehe auf Einstellungen > Netzwerk und Internet > Mobiles Netzwerk.
  2. Wähle einen Operator und tippe auf Operator hinzufügen.
  3. Klicke auf keine SIM-Karte und Scanne den QR-Code.
  4. Drücke auf Start und die eSIM wird hinzugefügt.

Häufig gestellte Fragen

Kann man jede eSIM in einem Google Pixel 2 aktivieren?
Nein. Mit dieser Version kann man keine anderen eSIMs als die von Google Fi angebotenen installieren.

Welche Google-Pixel-Smartphones sind mit eSIM kompatibel?
Pixel 3, Pixel 3 XL, Pixel 3a, Pixel 3a XL, Pixel 4 und das Pixel 4XL sind kompatibel.

Was ist der Google Pixel DSDS-Dienst?
Dual SIM, dual Standby ermöglicht es, zwei SIM-Karten gleichzeitig arbeiten zu lassen, die voneinander unabhängig sind. Wenn die SIM 1 angerufen wird, wird die andere SIM deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar